Zum Hauptinhalt springen

Bald singt er seine letzte Moritat

Der Bänkelsänger und Liedermacher Peter Hunziker nimmt Abschied von der Bühne. Nach bald 50 Jahren Konzerttätigkeit im In- und Ausland tritt er an der Kulturnacht zum letzten Mal vors Publikum.

Peter Hunziker mit einem seiner Instrumente. Ein Bänkelsänger, so erklärt er, begleite die Drehorgel mit Sprechgesang.
Peter Hunziker mit einem seiner Instrumente. Ein Bänkelsänger, so erklärt er, begleite die Drehorgel mit Sprechgesang.
Thomas Peter

Sorgfältig montiert Peter Hunziker die Metallkurbel seitlich an seiner hölzernen Drehorgel, öffnet den verzierten Deckel und kontrolliert den Sitz der breiten Papierrolle.

Die Schlitze für die einzelnen Musikstücke hat er selber mit dem Japanmesser ausgeschnitten, die Rolle als Endlospapier zusammengeklebt und die Titel der sieben Musikstücke daraufgeschrieben. «So brauche ich keine Zeit zum Rollenwechseln, sehe sofort das aktuelle Lied und kann das Tempo der Umdrehungen und die Stimme perfekt miteinander verbinden», sagt Bänkelsänger Hunziker.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.