Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bärige Gäste aus Übersee

Versteht sich gut mit den Nasenbären Bäbeli und Mänu (im Vordergrund): Halter René Friedli. Der Fotograf musste draussen bleiben, Fremde haben  nämlich im Gehege gemäss Vorschriften nichts verloren.
«Komm mir nicht zu nahe» – das Wallaby, ein Kleinkänguru, war nicht auf Besuch eingestellt.
Ein Nasenbär zeigt sich an der Kamera interessiert.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin