Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Weg nach oben

Fabienne und Noëlle Buri träumen von einer Karriere als Radprofis. Mithilfe eines Fördervereins wollen die beiden Schwestern den nächsten Schritt Richtung Professionalität machen.

Simon Scheidegger
Flink auf zwei und auf vier Rädern: Noëlle (Mitte) und Fabienne Buri posieren mit dem Initianten ihres Fördervereins Franco Sampogna vor dem neuen Auto.
Flink auf zwei und auf vier Rädern: Noëlle (Mitte) und Fabienne Buri posieren mit dem Initianten ihres Fördervereins Franco Sampogna vor dem neuen Auto.
Stefan Wermuth

Fabienne und Noëlle Buri sitzen am Montagmorgen an einem Tisch und erzählen von sich, ihrer Faszination für den Radsport und ihren Ambitionen. Für die beiden Schwestern aus Oberburg ist es eine ungewohnte Situation. So oft sind sie nämlich noch nicht im medialen Fokus gestanden. Trotz einiger beachtlicher Resultate auf nationaler und internationaler Ebene. Das soll sich ändern, dachte sich Franco Sampogna.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen