Zum Hauptinhalt springen

Ab 2018 soll in der Fabrik gewohnt werden

Die jungen Architekten Luca Camponovo und Marianne Julia Baumgartner haben den Studienauftrag für die Entwicklung des Areals Suttergut Nord in Burgdorf gewonnen.

Die Industriebauten der ehemaligen Maschinenfabrik Aebi beim Bahnhof Burgdorf werden in den nächsten Jahren zu Wohnungen und Dienstleistungsflächen umgebaut.
Die Industriebauten der ehemaligen Maschinenfabrik Aebi beim Bahnhof Burgdorf werden in den nächsten Jahren zu Wohnungen und Dienstleistungsflächen umgebaut.
Thomas Peter

Jetzt steht fest, wer aus der Industriebrache der ehemaligen Maschinenfabrik Aebi beim Bahnhof Burgdorf ein lebendiges Quartier mit Wohnraum und Dienstleistungsflächen entwickeln kann: der in Burgdorf geborene Luca Camponovo und Marianne Julia Baumgartner. Die beiden ETH-Absolventen führen in Zürich ein Architekturbüro. Ihr Projekt ist eine Teamarbeit mit den Landschaftsplanern Extra Landschaftsarchitekten, Bern, und den Verkehrsplanern von Transitec, Bern. Sie setzten sich gegen vier Mitbewerber durch. Baubeginn im Jahr 2017

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.