Zustimmung für Mehrzweckanlage

Koppigen

Knapp 70 Prozent der Koppiger Stimmberechtigten wollen das Projekt für eine Mehrzweckanlage in Koppigen weiterverfolgen.

Der Standort hinter der Badi erhielt von den Koppigerinnen und Koppigern am meisten Stimmen.<p class='credit'>(Bild: zvg)</p>

Der Standort hinter der Badi erhielt von den Koppigerinnen und Koppigern am meisten Stimmen.

(Bild: zvg)

Am Wochenende wurde in der Gemeinde an der Urne eine Konsultativabstimmung unter dem Titel «Vision 2022» durchgeführt. Dabei wurden die Stimmberechtigten befragt, ob sie überhaupt eine Mehrzweckanlage wollen – und wenn ja, wo.

Am Dienstag vermeldete Koppigen in einer Mitteilung das Resultat des Urnengangs: Mit 810 Rückmeldungen haben sich knapp 50 Prozent der Stimmberechtigten zum Projekt geäussert. Etwa 560 Personen, oder gut 69 Prozent, hätten sich bei dieser Volksbefragung für die Weiterverfolgung des Projekts entschieden, schreibt der Gemeinderat.

Knapp 31 Prozent sprachen sich gegen das Projekt Mehrzweckanlage aus. Von den drei Varianten habe sich der Standort hinter der Badi mit über 450 Stimmen durchgesetzt. Dieses Verdikt werde nun im Gemeinderat vertieft diskutiert.

tg

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt