Wenn ein Richter zum DJ wird

Burgdorf

Aus dem Gerichtssaal ans Mischpult: Als DJ Law sorgt Peter Urech an Oldies-Partys im Showtime für Stimmung.

Peter Urech: Eine gute Zeit als DJ im «Showtime».

Peter Urech: Eine gute Zeit als DJ im «Showtime».

(Bild: Walter Pfäffli)

Wie kommt der geschäftsleitende Präsident des Gerichtskreises Burgdorf-Fraubrunnen dazu, vor Publikum Platten aufzulegen? Peter Urech alias DJ Law: Claudia und Karin Fankhauser von Burgdorfer Theater Z haben mich gefragt, ob ich Lust hätte, in ihrem Showtime als Discjockey zu wirken. Weil ich schon an Geburtstagsfesten für die Musik gesorgt habe und auch zwei-, dreimal im Steinhof-Treff am DJ-Pult stand, sagte ich zu.

Hantieren Sie, wie die DJs alter Schule, mit Vinylscheiben oder mit CDs? Weder noch. Die Songs habe ich im Computer sortiert. So finde ich auf Anhieb, was ich brauche, und kann direkt auf die Stimmung im Publikum eingehen.

Was für eine Rolle spielt die Musik in Ihrem Leben? Eine sehr grosse. Einerseits bewege ich mich gerne zu Musik. Andrerseits hat Musik etwas Verbindendes: Wenn ein Bankdirektor und ein Hilfsarbeiter ein Konzert besuchen, stehen sie zwei, drei Stunden lang auf derselben Stufe. Zudem kann Musik die Menschen beruhigen.

Wenn die Leute mehr Musik hören würden, hätten Sie als Richter weniger zu tun.Davon gehe ich aus.

Was erwartet die Gäste der «Oldies-Tanzparties» mit DJ Law?Ich versuche, zwischen Hardrock, Pop, Reggae und Schlagern ein möglichst breites Spektrum abzudecken. Schwerpunktmässig spiele ich die Hits aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren. Dazu kommen neuere Sachen.

Was hören Sie am liebsten?Blues in all seinen Schattierungen. Blues ist zwar nicht unbedingt discotauglich, aber den einen oder anderen kann ich in einem Schmusehalbstündchen sicher unterbringen.

«Members Only» von Philipp Fankhauser, zum Beispiel. Genau. Oder «Wonderful Tonight» von Eric Clapton.

Haben Sie als DJ ein Ziel?Die Gäste sollen im Showtime eine gute Zeit verbringen. Wenn ich spüre, dass sich bei den Leuten dieses wohlige Gefühl im Bauch breitmacht, das nur die Musik erzeugen kann, bin ich glücklich.

Die «Oldies-Tanzparties» mit DJ Law finden am 20. März, 22.Mai, 18. September, 20. November und am 22. Januar statt.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt