Krauchthal

Protestrücktritt aus dem Gemeinderat

KrauchthalDaniel Bachofner (Grüne) ist nicht mehr Mitglied der Exekutive. Er demissionierte per Ende Januar. Der Gemeinderat Krauchthal hatte ihm die Leitung des Ressorts Tiefbau und Umwelt entzogen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Wegen unterschiedlicher Ansichten über die Aufgabenerfüllung im Ressort Tiefbau und Umwelt hat Daniel Bachofner seine Demission eingereicht», teilte die Gemeindeverwaltung Krauchthal am Donnertsag mit. Der Gemeinderat habe den Rücktritt per Ende Januar 2015 mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Bachofner wurde Ende 2012 als Grüner auf der SP-Liste in die Exekutive gewählt.

Aus heiterem Himmel kommt Bachofners Rücktritt nicht. Im letzten November liess der Gemeinderat die Öffentlichkeit wissen, er habe «die aktuelle Situation des Ressorts Tiefbau und Umwelt eingehend analysiert und verschiedene Lösungsmöglichkeiten besprochen» und dann entschieden, Bachofners Aufgaben «umgehend aufzuteilen». Bachofner durfte noch «bestimmte ausgewählte Projekte» wie etwa die LED-Beleuchtung betreuen, die Ressortverantwortung wurde jedoch Daniel Ebener (FDP) übertragen. Als Vizegemeindepräsident ist er auch für das Ressort Finanzen zuständig.

«Zu wenig Fachwissen»

Von einer Amtsenthebung will Gemeindepräsident Claude B. Sonnen (FDP) nichts wissen: «Wir suchten eine Zwischenlösung, bis in unserer Gemeindeverwaltung der Bereich Tiefbau wieder besetzt ist.» Fakt ist, dass Krauchthal derzeit keinen Bauverwalter hat. Deshalb hätte Daniel Bachofner als Gemeinderat einen Teil der Aufgaben des Bauverwalters übernehmen müssen.

«An mir blieben sehr viele operative Aufgaben hängen, die ich nicht bewältigen konnte», erklärte Bachofner gestern auf Anfrage und ergänzte: «Ohne Support durch die Verwaltung kann ich die vom Gemeinderat geforderten Aufgaben nicht erfüllen.» Hierzu habe er zu wenig Fachwissen, zu wenig Managerqualitäten und zu wenig Zeit. Zu seiner Demission sagt Bachofner: «Wenn ich nicht mehr Ressortleiter sein kann, braucht es mich nicht mehr im Gemeinderat.»

Die SP Krauchthal-Hettiswil soll jetzt einen Ersatzkandidaten zur Wahl vorschlagen. (Berner Zeitung)

Erstellt: 06.02.2015, 11:52 Uhr

Artikel zum Thema

Bäriswil lässt die Fusion der Schulen scheitern

Hindelbank, Krauchthal und Bäriswil planten, die Schulen zu vereinen. Nun steigt die kleinste der drei Gemeinden aus. Die Fusionspartner sind erstaunt. Mehr...

Trotz Nein geht das Werben weiter

Bäriswil Bäriswil will nichts wissen von einer Neuorganisation der Schulen mit Krauchthal und Hindelbank. Jetzt stellt sich die Frage, ob die Lösung des Problems bei einem Wechsel zu einer Verbandsgemeinde liegt. Mehr...

Gemeindeschreiber sind gesucht

Walkringen Die Gemeinde Walkringen sucht schon länger einen Gemeindeschreiber oder eine -schreiberin. Ausgebildete Gemeindekader arbeiten aber oft lieber in der Privatwirtschaft als in einer Verwaltung. Mehr...

Daniel Bachofner will nicht mehr Gemeinderat sein. (Bild: zvg)

Paid Post

Reife Frauen suchen Erotik

Nicht nur junge Hüpfer sind auf Erotik-Portalen unterwegs, sondern auch reife Frauen finden ihre Erotik-Partner übers Internet, bevor es beim Casual-Date zur Sache geht.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...