Rüegsauschachen

Molkereibetrieb zügelt zu Coop

RüegsauschachenDie Milch-Land AG ziehts von Rüegsau zu den Leuten im Schachen: Der Molkereibetrieb hat gleich vis-à-vis von Coop einen Laden übernommen und setzt dort auf Käse und regionale Produkte.

Freut sich über den neuen Laden: Ueli Gerber (im Vordergrund).

Freut sich über den neuen Laden: Ueli Gerber (im Vordergrund). Bild: Thomas Peter

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Umbau des kleinen Ladens gegenüber dem Coop im Rüegsauschachen dauerte nur 14 Tage. Noch Ende April hatte Walter Schenk die letzten Kunden begrüsst, dann begann unter Leitung der Käsereigenossenschaft Rüegsauschachen die Neueinrichtung, es gab einen anderen Plattenboden, einen anderen Anstrich oder eine andere Beleuchtung – nun, da neu eröffnet wurde, stand vielen Kunden das Erstaunen ins Gesicht geschrieben: «Das ist ja wie Tag und Nacht im Vergleich zu früher.»

«Ich freue mich riesig, hier mit der Milch-Land AG als neuer Mieterin einzuziehen», sagte Milch-Land-Chef Ueli Berger beim Eröffnungsapéro. Seine Frau Jacqueline wird in Zukunft den Laden mit zwei Angestellten führen. Sie bietet in erster Linie – natürlich – Käse, Joghurt oder Pastmilch an. «Dazu führen wir viele regionale Produkte, Mehl von der Mühle Kleeb aus Rüegsbach zum Beispiel oder Glace aus der Käserei Boll.»

Nachteil fürs Geschäft?

Ob sich ein Standort gleich gegenüber dem Coop nicht nachteilig aufs Geschäft auswirkt? Ueli Berger sieht kein Problem, redet vielmehr sogar von einem Vorteil. «Wenn die Leute sowieso am Einkaufen sind, kommen sie für den Käse oder andere regionale Produkte sicher noch schnell bei uns vorbei.» Weil die Milch-Land AG ihre Lieferanten samt und sonders selber bestimme, könne sie sehr flexibel auf Kundenwünsche reagieren.

Die Milch-Land AG führt einen Molkereibetrieb in Rüegsau und beliefert mit ihren Produkten viele Läden im Kanton. Sie existiert seit 1999, beschäftigt 8 Mitarbeiter und wird von 32 Bauern aus der Umgebung beliefert. Mit dem Schritt in den Rüegsauschachen hofft sie, weiterwachsen zu können. Gleichzeitig wurde der bisherige Laden in Rüegsau geschlossen, weil er den heutigen Anforderungen nicht mehr entsprach. Am neuen Ort sei man näher bei den Leuten und natürlich auch moderner eingerichtet, so die Milch-Land AG. (mtr/BZ)

Erstellt: 18.05.2011, 08:00 Uhr

Paid Post

Nachhaltig investieren lohnt sich

Bei Privatanlegerinnen und -anlegern ist nachhaltiges Investieren noch wenig verbreitet. Dabei bringt es einen doppelten Gewinn.

Kommentare

Blogs

Welttheater Hallo, schöne Frau …

Geldblog So nutzen Anleger den Wettbewerb

Die Welt in Bildern

Pfingstausflug: Der Velofahrer ist noch am Steissen, da sind die Motorräder schon längst parkiert. Rund 200 Biker sind zum Waadtländer Pass Col des Mosses hochgefahren. (21. Mai 2018
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...