In zwei Jahren entsteht hier die neue Werkstätte

Oberburg

Auf dem Oberburgpark-Areal tut sich eine grosse Baustelle auf: Die Genossenschaft Behindertenwerkstätte Oberburg setzt nun ihr 25-Millionen-Projekt um.

Los (v.l.): Generalplaner Ueli Arm, Gemeinderatspräsidentin Rita Sampogna, Marc Winzenried als Bewo-Verwaltungsratspräsident und Hakan Kurtogullari, Bewo­Geschäftsführer, greifen zu den Schaufeln.

(Bild: Olaf Nörrenberg)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt