Garagier wehrt sich gegen Sprit-Steuer

Auswil

Der Kanton möchte Halter von Sprit fressenden Autos mit höheren Steuern schröpfen. Das stösst dem Auswiler Garagier Hannes Flückiger sauer auf. Er will die neue Steuer mit einem Volksvorschlag bodigen. Notfalls im Alleingang.

Einsamer Kämpfer: Der Ausweiler Garagier Hannes Flückiger will einen Volksvorschlag lancieren, um die Fahrzeugsteuer zu senken.

(Bild: Thomas Peter)

Dominik Balmer@sonntagszeitung

In der Nacht auf Mittwoch hat Hannes Flückiger kein Auge zugetan. Der Chef der Auswiler Autogarage S. Flückiger AG leidet aber nicht an Schlafstörungen. Und er hirnte auch nicht über einen Verkauf eines Autos nach.

Die Herkulesaufgabe

Nein, Hannes Flückiger ist in politischer Mission unterwegs: Der 47-jährige Auswiler will das neue Gesetz über die Besteuerung der Strassenfahrzeuge im Kanton Bern bodigen – mit einem Volksvorschlag. Dafür braucht er bis Mitte März 10000 Unterschriften. Eine Herkulesaufgabe für einen «politischen Nobody», wie er sich selber bezeichnet. Aber das ist es ihm wert, «ein bisschen übermüdet zu sein», unzählige Stunden und Tausende Franken zu investieren.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt