Der Löwen ist wieder offen

Grünenmatt

Eineinhalb Jahre war das Restaurant Löwen in Grünenmatt geschlossen. Jetzt können die Leute wieder im Landgasthof einkehren.

Für beide ist es ein neuer Abschnitt: Vermieterin Verena Ramseier (links) und Wirtin Edith Gerber-Schmid in der komplett neu gestalteten Gaststube (Archivbild/Daniel Fuchs).

Für beide ist es ein neuer Abschnitt: Vermieterin Verena Ramseier (links) und Wirtin Edith Gerber-Schmid in der komplett neu gestalteten Gaststube (Archivbild/Daniel Fuchs).

Ab Dienstag ist der Gasthof Löwen in Grünenmatt offiziell wieder offen. Bewirtet wurden die Gäste jedoch bereits am Sonntag – während eines «Tags der offenen Tür». «Es kamen sehr viele Leute», freut sich die neue Pächterin Edith Gerber-Schmid, die jeweils sonntags und montags Wirte­sonntag abhält.

Nebst vier Teilzeitangestellten im Service beschäftigt sie zwei Frauen zu je 100 Prozent in der Küche. Eine der beiden ist Jacqueline Feldkircher. Sie wirtete bis im Frühling im Restaurant Kuttelbad in Wasen. Gerber selbst führte vorher gemeinsam mit ihrem Bruder Hans Schmid das Restaurant Bädli in Langnau. Schmid wirtet auch weiterhin dort.

Brauerei im Keller

Die Besitzer des Löwen sind Verena und Alfred Ramseier. Nach der Schliessung des Gasthofes Ende 2016 liessen sie die Räumlichkeiten sanieren. Auch gründete das Ehepaar mit seinem Sohn Lorenz, der die Idee dazu hatte, die Gasthofbrauerei zum Löwen. Eingerichtet ist diese im alten Gewölbekeller. Der dort ­gebraute Gerstensaft fliesst auch in der Gaststube des Löwen aus den Zapfhähnen.

jgr

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt