Rüderswil

Bürgerbus: Aus der Rüge wurde eine Beschwerde

RüderswilWie zu erwarten war, wehrt sich in Rüderswil Franz Urs Schmid beim Regierungsstatthalteramt gegen einen Beschluss der ­letzten Gemeindeversammlung.

Rüderswil will nächstes Jahr den Bürgerbus einführen.

Rüderswil will nächstes Jahr den Bürgerbus einführen. Bild: Thomas Peter

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Der Bus bleibt in Fahrt» titelten wir, nachdem die Rüderswiler an ihrer Gemeindeversammlung im Dezember Ja gesagt hatten zur definitiven Einführung des Bür­gerbusses. Doch bevor aus dem Provisorium ein rechtskräftiges Definitivum wird, kommt nun erst einmal die Justiz in Fahrt. Franz Urs Schmid, FDP-Präsident Rüderswil-Zollbrück, hat beim Regierungsstatthalteramt Emmental Beschwerde eingereicht gegen den Beschluss der Gemeindeversammlung.

Am Dienstag wollte er dazu gegenüber dieser Zeitung noch nicht Stellung nehmen. «Zuerst will ich dem Gemeinderat die Möglichkeit geben, vom Inhalt der Beschwerde Kenntnis zu nehmen», sagte er.

Schon an der Versammlung hatte Schmid Kritik geübt. Er rügte die Tatsache, dass der Gemeinderat an der Gemeindeversammlung und nicht an der Urne über den Verpflichtungskredit abstimmen liess. Zwar lag der ­Betrag, um den es ging, noch knapp innerhalb der Finanzkompetenz der Gemeindeversammlung. Doch Schmid bemängelte, dass der Gemeinderat Beiträge abgezogen habe, die nicht definitiv zugesichert seien. Er stellte deshalb einen Rückweisungsantrag. Dieser wurde abgelehnt. Nun soll das Regierungsstatthalteramt die Frage nach dem beschlussfähigen Organ klären. (sgs)

Erstellt: 10.01.2018, 12:14 Uhr

Artikel zum Thema

Der Bus bleibt in Fahrt

Rüderswil Die Gemeinde will den Bürgerbus im Sommer 2018 definitiv einführen. Ein Rückweisungsantrag ­wurde an der Gemeindeversammlung abgeschmettert. Mehr...

Paid Post

Freizeit und Reisen

Viele Ausflugsziele für den «goldenen Herbst» finden Sie in der aktuellen SBB Zeitungsbeilage «Freizeit und Reisen».

Kommentare

Blogs

History Reloaded Es geht um Respect, Mann!

Sweet Home Es bleibt noch eine Weile grün

Die Welt in Bildern

Dicht an dicht: Was aussieht wie die Nahaufnahme eines Blütenstandes sind tatsächlich Rasierpinsel.Sie stehen bei einem Pinselhersteller im bayerischen Bechhofen. (25. September 2018)
(Bild: Daniel Karmann/dpa) Mehr...