Beat Feuz wirbt für seine Heimat

Der Skirenn­fahrer Beat Feuz wird dieses Jahr als Botschafter das Emmental vermarkten.

Der Olympiamedaillengewinner Beat Feuz ist ein ideales Aushängeschild für das Emmental.<p class='credit'>(Bild: Keystone)</p>

Der Olympiamedaillengewinner Beat Feuz ist ein ideales Aushängeschild für das Emmental.

(Bild: Keystone)

Beat Feuz ist neuer Botschafter für das Emmental. Ins Boot geholt wurde der Skirennfahrer von der Regionalkonferenz Emmental, dem Förderverein sowie dem regionalen Tourismus.

Im Laufe des Jahres werde Beat Feuz über die Kanäle von Emmental Tourismus mehr über seine Vorlieben und Gewohnheiten verraten und darüber, was er an seiner Heimatregion am meisten schätze, heisst es in einem Communiqué. Interessierte erfahren, wie er sich in der Region auf die kommende Saison vorbereitet.

Dazu zählen viele Kilometer auf dem Rennvelo. Das passe perfekt zur Kampa­gne 2018 von Schweiz Tourismus «Zurück zur Natur – Velo», ist in der Mitteilung weiter zu lesen. Der Skiweltmeister repräsentiert seine Heimat durch seine sympathische und bodenständige Art.

«Ziel ist, Gäste für mehrtägige Aufenthalte im Emmental zu ­begeistern», erklärt Adriano Miceli, stellvertretender Geschäftsführer der Regionalkonferenz. Das Emmental möchte sich als Region für Sportbegeisterte ­etablieren und die vielseitigen Wander- sowie Rennvelorouten durch die Erfahrungsberichte von Beat Feuz vorstellen.

Zahlen, wie viel der Skirennfahrer für sein Engagement bekommt, werden laut Miceli nicht bekannt gegeben.

pd/jgr

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt