Zum Hauptinhalt springen

50-jährig und nicht mehr ganz frisch

Das Kirchgemeindehaus Langnau feiert nächstes Jahr einen runden Geburtstag. Es hätte Investitionen nötig.

An wichtigen Parlamentssitzungen wie damals, als es um den Stadionkredit ging, ist das Kirchgemeindehaus gut besetzt.
An wichtigen Parlamentssitzungen wie damals, als es um den Stadionkredit ging, ist das Kirchgemeindehaus gut besetzt.
Hans Wüthrich

Das Haus ist in die Jahre gekommen. Nächstes Jahr wird das Langnauer Kirchgemeindehaus 50-jährig. Es stünden mehr und mehr Investitionen an, sagte Präsident Stefan Bongiovanni an der Versammlung der Kirchgemeinde.

Doch bevor der Kirchgemeinderat solche tätigen wolle, müsse geklärt werden, wie und von wem das Haus in Zukunft genutzt werde, steht in einer Medienmitteilung. Im Saal finden nebst Konzerten und Theatern jeweils auch die Sitzungen des Grossen Gemeinderates statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.