Michels Freundschaft mit der Sonne

Burgdorf

Das Ziel ist ambitiös: Mittelfristig sollen 60 bis 70 Prozent aller Flachdächer in der Industriezone Buchmatt in Burgdorf mit Fotovoltaikanlagen ausgestattet werden. Das ist die Absicht der Solarstadt Burgdorf AG, deren Gründung der Industrielle Willy Michel initiiert hat.

Glauben an das Potenzial der Sonne: Gemeinderat Martin Aeschlimann (EVP), Unternehmer Willy Michel und Beat Ritler, Geschäftsführer der Solarstadt Burgdorf AG (v.l.).

(Bild: Olaf Nörrenberg)

Philippe Müller

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt