Zum Hauptinhalt springen

Zwei Fussgängerinnen von Auto erfasst

Bei einer Kollision mit einem Auto wurden am Donnerstagabend in Langenthal zwei Fussgängerinnen verletzt.

Die beiden Mädchen wollten einen Fussgänerstreifen auf der Lotzwilstrasse überqueren (Symbolbild).
Die beiden Mädchen wollten einen Fussgänerstreifen auf der Lotzwilstrasse überqueren (Symbolbild).
Jürg Spielmann

Am Donnerstagabend kurz vor 19 Uhr ereignete sich in Langenthal ein Verkehrsunfall. Als zwei Jugendliche auf einem Fussgängerstreifen die Lotzwilstrasse überqueren wollten, wurden sie von einem Auto erfasst. Dies teilt die Kantonspolizei am Freitag mit.

Das Fahrzeug war Richtung Langenthal-Zentrum unterwegs. Die genauen Gründe, wieso es zur Kollision kam, werden von der Polizei abgeklärt. Die Fussgängerinnen sind 13-, beziehungsweise 15-jährig und mussten von der Ambulanz verletzt ins Spital gefahren werden. Die Lotzwilstrasse war während dreieinhalb Stunden gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch