Zum Hauptinhalt springen

Zwei Brände von Toilettenanlagen in einer Woche

In Langenthal sind innerhalb einer Woche zwei mobile Toilettenanlagen ausgebrannt. Gut möglich, dass die Brände gelegt wurden, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Am Freitagabend ist eine mobile Toilettenanlage in Langenthal ausgebrannt. Die Meldung über eine brennende Toilettenanlage an der Bodenstrasse in Langenthal ging bei der Kantonspolizei Bern am Freitagabend gegen 18 Uhr ein. Die sofort ausgerückte Feuerwehr Langenthal konnte die Flammen rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Verletzt wurde niemand.

Bereits am Donnerstag, 14. August, gegen 18:20 Uhr hatte sich am gleichen Ort in Langenthal ein Brand einer mobilen Toilettenanlage ereignet. Beide Toilettenanlagen wurden komplett beschädigt. Abklärungen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Brände gelegt wurden, wie die Berner Kantonspolizei am Montagabend mitteilte. Die Polizei sucht nun Zeugen.

pd/mib

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch