Zum Hauptinhalt springen

Weniger Ausleihen, mehr Downloads

In der Regionalbibliothek Langenthal ist die Zahl der Ausleihen und der aktiven Nutzer weiter rückläufig. Im letzten Jahr wurde eine neue Bibliothekssoftware eingeführt. In diesem Jahr begeht die Bibliothek ihr 40-jähriges Bestehen.

Traditionelle Bücher werden in der Regionalbibliothek Langenthal weniger ausgeliehen. Dafür ist das neue Angebot der «Onleihe» gefragt.
Traditionelle Bücher werden in der Regionalbibliothek Langenthal weniger ausgeliehen. Dafür ist das neue Angebot der «Onleihe» gefragt.
Thomas Peter

Das letzte Jahr war in der Regionalbibliothek Langenthal geprägt von der Einführung einer neuen Bibliothekssoftware. Die Umstellung ging im April 2013 über die Bühne. Seit Herbst bietet die Bibliothek für Erwachsene zudem neu Zugang zur «Onleihe» (online Ausleihe) von E-Medien an. Der Jahresbericht zeigt, dass im letzten Jahr sowohl die Zahl der Ausleihen als auch jene der aktiven Benutzerinnen und Benutzer weiter rückläufig war. «Der Regionalbibliothek ging es im Berichtsjahr wie vielen anderen schweizerischen Bibliotheken», heisst es dazu im Bericht. «Nach vielen Jahrzehnten immer steigender Mediennutzung musste die Bibliothek Ende 2013 feststellen, dass die traditionelle Medienausleihe stagniert.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.