Zum Hauptinhalt springen

Vorbehalte gegen die geplante Bachsanierung

Für 600'000 Franken soll die Ösch in Koppigen saniert werden. Gegen das Projekt gingen vier Einsprachen ein. Es geht vor allem um Details.

Die Ösch im Dorf: Von der Brücke Moosgässli (Bild) bis zu derjenigen über die Hauptstrasse sind Instandstellungsarbeiten vorgesehen.
Die Ösch im Dorf: Von der Brücke Moosgässli (Bild) bis zu derjenigen über die Hauptstrasse sind Instandstellungsarbeiten vorgesehen.
Thomas Peter

Die Ösch und ihre Ufer warten auf eine Sanierung. Das Wasserbaugesuch für das Instandstellungsprojekt des Baches, der durchs Dorf Koppigen fliesst, lag bis Anfang dieser Woche auf der Gemeindeverwaltung auf. Vier Einsprachen gingen ein, wie Gemeindeschreiber Peter Kindler auf Anfrage sagt. Es seien vor allem Einwände zu Detailausführungen, nicht aber generelle Bedenken zum Projekt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.