Zum Hauptinhalt springen

Von Tiefschlägen verschont geblieben

Am Dienstag endet die Amtszeit von Beat Luder (SVP). Zum Amtsantritt hatte ihm die SP einen Tiefschutz geschenkt. Schläge unter die Gürtellinie habe er jedoch keine einstecken müssen, sagt der scheidende Gemeindepräsident.

Beat Luders Amtszeit begann mit personellen Wechseln auf der Gemeindeverwaltung. Trotzdem blieb die Kirche im Dorf.
Beat Luders Amtszeit begann mit personellen Wechseln auf der Gemeindeverwaltung. Trotzdem blieb die Kirche im Dorf.
Robert Grogg

Ein Mann der grossen Worte ist er nicht. Beat Luder sagt, was er denkt – so denkt man jedenfalls. Er nimmt kein Blatt vor den Mund. Aber er verliert auch nicht unnötig viele Worte. Als Gemeindepräsident hatte er stets eine klare Meinung. Die Versammlungen verliefen zackig. Sein Nachfolger Markus Ott bezeichnete ihn bei der Verabschiedung als sehr effizient. Das dürfte zutreffen. Elf Jahre sass Luder im Gemeinderat Lotzwil, neun davon als Präsident. Jetzt geht er – ohne Aufhebens.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.