Zum Hauptinhalt springen

Vom Studio zum nächsten Ausbruch

In vielen Projekten ist der Langenthaler Luzius Schuler als Pianist eher im Hintergrund aktiv. In seiner Band Grimsvötn indes ist er der Mastermind. Am Samstag stellt die Band zwischen Jazz und Pop im Chrämerhuus ihr erstes Album vor.

Heimspiel für Luzius Schuler: Am Samstag stellt der Langenthaler Pianist im Chrämerhuus mit seiner Band Grimsvötn deren erstes Album vor.
Heimspiel für Luzius Schuler: Am Samstag stellt der Langenthaler Pianist im Chrämerhuus mit seiner Band Grimsvötn deren erstes Album vor.
Thomas Peter

Drei Tage blieb der europäische Luftverkehr nach dem Ausbruch des isländischen Vulkans Grimsvötn im Mai 2011 beeinträchtigt. Die Staubwolke ist längst verschwunden. Nicht aber die gleichnamige Band um den Langenthaler Luzius Schuler, die sich nur Wochen nach dem Ausbruch anlässlich des Langenthaler Wuhrplatzfests erstmals der Öffentlichkeit präsentierte. Dabei war jener fast vierstündige Auftritt von damals nur ein Spontanprojekt; entstanden, um einen noch freien Slot zu mitternächtlicher Stunde zu besetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.