Zum Hauptinhalt springen

Vom Rückzug der Gletscher und von veränderten Materialien

In der neuen Ausstellung im Kunsthaus begegnen sich zwei Künstler, die unterschiedlich arbeiten, deren Werke jedoch geprägt sind von der Faszination des Wandels: Daniel Schwartz und der Langenthaler Jonas Etter. Am Mittwoch ist Vernissage.

Eine Fotografie von Daniel Schwartz
Eine Fotografie von Daniel Schwartz
zvg

«Ice Age – Our Age» oder «Eiszeit – Jetztzeit» nennt der Fotograf Daniel Schwartz (geboren 1955 in Olten) seine Ausstellung im Kunsthaus Langenthal, die von Fanni Fetzer initiiert und von Raffael Dörig kuratiert wurde. Daniel Schwartz dokumentiert mit seiner analogen Kamera den Schwund der Gletscher und kommentiert seine Fotografien mit literarischen Texten in Englisch – der Sprache, in der er sich heimisch fühlt. Schwartz bindet wissenschaftliche Erkenntnisse und kunstgeschichtliche Dokumente über die Gletscherbewegungen mit ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.