Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vom langen Weg hin zum neuen Gemeindehaus

Mit dem Bau des neuen Gemeindehauses an das Wehrdienstgebäude schliesst die Gemeinde gleichzeitig auch eine Lücke im Zentrum: Auf dem gekiesten Dorfplatz an der  Buchsistrasse entstehen Parkplätze, auch werden Grünrabatten angelegt und Bäume gepflanzt.
Das Verwaltungsgebäude wird leicht versetzt an das Wehrdienstgebäude angebaut. René Meier, Präsident der Spezialkommission, erklärt die Planung vor Ort.
Das alte Schulhaus sollte einst Sitz der Verwaltung werden,  erwies sich aber als marode. Heute wird unweit davon, hinter dem Dorfbrunnen, geplant.
1 / 3

Einige Kritik im Vorfeld

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin