Zum Hauptinhalt springen

Unfall auf A1 sorgte für Stau bis Kirchberg

Am Freitagnachmittag kam es auf der Autobahn A1 Richtung Zürich zu einem Auffahrunfall. Der Verkehr staute sich bis Kirchberg.

Am Freitag kam es bei Kriegstetten zu einem Unfall.
Am Freitag kam es bei Kriegstetten zu einem Unfall.
Leserreporter
Der Verkehr staute sich bis Kirchberg.
Der Verkehr staute sich bis Kirchberg.
Leserreporter
Laut Viasuisse müsse man mit 20 Minuten Stau rechnen.
Laut Viasuisse müsse man mit 20 Minuten Stau rechnen.
Leserreporter
1 / 3

Kurz vor 15.30 Uhr sei es auf der A1 Richtung Zürich zu einer Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen, wie der Verkehrsdienst Viasuisse schreibt. Der Unfall ereignete sich auf der Höhe Kriegstetten. Verletzt wurde niemand, wie eine Sprecherin der Kantonspolizei Solothurn präzisiert.

Wegen der Kollision war der linke Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr staute sich bis Kirchberg und der Zeitverlust betrugmindestens 20 Minuten, heisst es weiter. Dies führte ebenfalls zu Stau auf der A5 vor der Verzweigung Luterbach. In der Gegenrichtung bildete sich zwischen Niederbipp und Luterbach Stau wegen Gaffern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch