Zum Hauptinhalt springen

Unbekannte stehlen Kirchenglocken

In der Nacht auf Sonntag haben Unbekannte in Wynau die beiden alten Glocken vor der Kirche gestohlen. Ein Nachbar verständigte sofort die Polizei – doch von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Nur die Abdrücke weisen noch auf die alten Kirchenglocken hin. Jahrzehnte standen sie auf dem Sockel vor der Wynauer Kirche. Jetzt hat eine unbekannte Täterschaft die Glocken gestohlen. Pfarrer Franz Winzeler (links) und Kirchenpräsident Helmut Barner sind fassungslos.
Nur die Abdrücke weisen noch auf die alten Kirchenglocken hin. Jahrzehnte standen sie auf dem Sockel vor der Wynauer Kirche. Jetzt hat eine unbekannte Täterschaft die Glocken gestohlen. Pfarrer Franz Winzeler (links) und Kirchenpräsident Helmut Barner sind fassungslos.
Thomas Peter

Lediglich Reifenspuren im Gras und einen leeren Sockel haben Diebe in der Nacht von Samstag auf Sonntag vor der Kirche in Wynau zurückgelassen. Die beiden alten Kirchenglocken, die vor der Kirche auf einem Sockel standen, haben sie abtransportiert. «Es müssen mindestens drei Personen gewesen sein», sagte Fredy Schneeberger gestern. Der Wynauer wohnt direkt neben der Kirche und hat mit eigenen Augen gesehen, wie Männer die Glocken auf einen Lieferwagen aufgeladen haben. Daraufhin hat er sofort die Polizei alarmiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.