Zum Hauptinhalt springen

Toter Polizist im Internet verleumdet

Ein Südafrikaner ist vom Regionalgericht Bern-Mittelland wegen Verleumdung, Beschimpfung und anderer Delikte schuldig gesprochen worden. Der Mann hatte den 2011 in Schafhausen erschossenen Polizisten auf Youtube als korrupt bezeichnet.

Urs Egli
Stille Trauer auf dem Friedhof Heimiswil: Kantonspolizisten nahmen am 31.Mai 2011 Abschied von ihrem getöteten Kollegen.
Stille Trauer auf dem Friedhof Heimiswil: Kantonspolizisten nahmen am 31.Mai 2011 Abschied von ihrem getöteten Kollegen.
Thomas Peter

Sein Strafregister ist blank, der heute 51-jährige Südafrikaner X. gilt als nicht vorbestraft. Auf Youtube allerdings setzt sich der Mann seit Jahren mit selbst gedrehten Videofilmen in Szene. Ein solcher wurde ihm zum Verhängnis. Was war geschehen? Im April 2011 bespritzte X. in Burgdorf mit einer Wasserpistole aus dem Auto heraus vorbeigehende Fussgänger. Am Steuer sass seine Lebenspartnerin, auf den Rücksitzen seine Kinder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen