Kernenried

Töfffahrer lag leblos auf der Autobahn

KernenriedEin Töfffahrer wurde in der Nacht auf Sonntag leblos auf der Autobahn A1 gefunden. Der Streckenabschnitt zwischen Schönbühl und Kirchberg musste gesperrt werden.

Quelle: Google Maps


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz nach Mitternacht fanden in der Nacht auf Sonntag Verkehrsteilnehmende auf der A1 bei Kernenried kurz nach dem Rastplatz Hurst einen leblosen Mann auf der Fahrbahn Richtung Zürich, wie die Kantonspolizei Bern und die regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau mitteilen. Wenige Meter entfernt lag dessen Fahrzeug auf dem Pannenstreifen.

Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Verunfallten feststellen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen 34-Jährigen Mann aus dem Kanton Baselland handelt.

Wegen des Unglücks blieb die A1 in Richtung Zürich zwischen Schönbühl und Kirchberg mehrere Stunden gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen: 031 634 41 11 (pd/pkb)

Erstellt: 09.08.2015, 17:15 Uhr

Marktplatz

Immobilien

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die Schönheit zum Schlucken boomt

Beruf + Berufung «9 to 9» statt «9 to 5»

Die Welt in Bildern

Kultur für Kleine: In Dresden öffnet die erste Kinderbiennale in Europa. Anders als sonst im Museum, kann und darf hier selbst gestaltet und mitgemacht werden. (21. September 2018)
(Bild: Sebastian Kahnert/dpa) Mehr...