Zum Hauptinhalt springen

Stadt rechnet trotz mehr Steuern mit Defizit

Am Donnerstag stellten die Finanzverantwortlichen der Stadt Langenthal das Budget vor. Sie rechnen mit einem Defizit von 10,5 Millionen. Trotzdem geht es Langenthal gut.

Jürg Häusler, verantwortlicher Gemeinderat für Finanzen, erläuterte den Voranschlag.
Jürg Häusler, verantwortlicher Gemeinderat für Finanzen, erläuterte den Voranschlag.
Robert Grogg

Steuerfuss, Liegenschafts- und Hundesteuer bleiben unverändert. Die Ausgaben betragen 107 Millionen, das Defizit 10,5 und das Eigenkapital immer noch stolze 111 Millionen Franken. Der für die Finanzen verantwortliche Gemeinderat Jürg Häusler (SVP), Stadtpräsident Thomas Rufener (SVP) und Finanzverwalter Mark Bucher erläuterten gestern den Voranschlag. Er wird am 20.August dem Stadtrat vorgelegt. Das letzte Wort haben die Stimmberechtigten. Letztes Jahr gingen gerade mal 2000 Personen zur Urne.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.