Zum Hauptinhalt springen

Sie schreinern in der 1.Liga

Die Röthlisberger AG aus Schüpbach gehört heute zu den führenden Schreinereien in der Schweiz. Sie schreckt auch vor den ganz komplexen Aufträgen nicht zurück und hat ihren Umsatz seit 2004 fast verdoppelt.

Nicht nur beim Ausbau einer Résidence des Hotels Grand Alpina in Gstaad hat die Schreinerei aus Schüpbach gezeigt, was sie kann.
Nicht nur beim Ausbau einer Résidence des Hotels Grand Alpina in Gstaad hat die Schreinerei aus Schüpbach gezeigt, was sie kann.
Silvia Wuethrich/zvg
Die Emmentaler möblierten auch  diese Unibibliothek in Genf.
Die Emmentaler möblierten auch diese Unibibliothek in Genf.
zvg
Adrian und Christoph Röthlisberger mit Vater Walter Röthlisberger (von links), der aus der elterlichen Wagnerei eine Schreinerei aufbaute.
Adrian und Christoph Röthlisberger mit Vater Walter Röthlisberger (von links), der aus der elterlichen Wagnerei eine Schreinerei aufbaute.
Walter Pfäffli
1 / 4

In der «Maison de la paix» in Genf steht seit kurzem eine hypermoderne Bibliothek. Im Hauptcampus des Hochschulinstituts für internationale Studien und Entwicklung waren keine einfachen rechtwinkligen Bücherregale gefragt, sondern bogenförmige Gestelle und Tresen. Die Schreinereien in der Schweiz, die in der Lage sind, derart anspruchsvolle Grossaufträge auszuführen, lassen sich an zwei Händen abzählen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.