Zum Hauptinhalt springen

Rufener an der Spitze der Bernischen Gemeinden

Der Langenthaler Stadtpräsident Thomas Rufener ist neuer Präsident des Verbands Bernischer Gemeinden (VBG). Er ersetzt nach sieben Jahren den Gemeindepräsidenten von Stettlen, Lorenz Hess.

Thomas Rufener (SVP): Nach sieben Jahren löst er BDPler Lorenz Hess ab.
Thomas Rufener (SVP): Nach sieben Jahren löst er BDPler Lorenz Hess ab.
Marcel Bieri

Rufener wurde an der Hauptversammlung des VBG vom Donnerstagabend in La Neuveville zum Nachfolger von BDP-Nationalrat Hess bestimmt, wie der Verband am Freitagmorgen bekanntgab. Der Langenthaler Stadtpräsident gehörte bereits dem VBG-Vorstand an. Rufener ist SVP- Mitglied und Grossrat des Kantons Bern.

Neu in den Vorstand gewählt wurden am Donnerstag Christine Bär- Zehnder, Gemeindepräsidentin in Riggisberg, Erich Feller, Gemeindepräsident in Münsingen, und Hannes Zaugg, Gemeindepräsident in Uetendorf.

SDA/sgl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch