Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neue Ruhestätte für das Dolmengrab

Jetzt ist Vorsicht geboten: Die Hölzer, auf denen die Deckplatte zwischengelagert worden ist, werden weggezogen.
Der rekonstruierte Dolmen, wie er sich von der Südseite her präsentiert, mit den beiden grossen Steinen links und rechts, die den Eingang markieren.
Behutsam lässt der Kran seine Fracht auf die Seitensteine hinabsinken.
1 / 3

Genaues Hinschauen gefragt