Zum Hauptinhalt springen

Neubau der Schule: Was das Volk verlangte, wird getan

Ein Mehrzweckraum und Toiletten im Keller, dazu eine Aussentreppe für den geplanten Neubau von Schule und Kindergarten in Kernenried: Das forderten die Stimmbürger, und das bekommen sie auch.

Mit Keller und Kellerfenstern: Die Visualisierung der Architekten zeigt, wie das neue Schulgebäude dereinst aussehen soll.
Mit Keller und Kellerfenstern: Die Visualisierung der Architekten zeigt, wie das neue Schulgebäude dereinst aussehen soll.
zvg

Noch im Dezember diskutierten die Kernenrieder Stimmberechtigten an der Gemeindeversammlung eifrig über den geplanten Neubau von Schule und Kindergarten. Schnell war klar, dass sie nicht ganz zufrieden mit dem vorgestellten Projekt waren. Das Überraschende: Sie waren gar bereit, mehr Geld in ihre Dorfschule zu stecken. Wenn schon gebaut werde, dann solle das neue Gebäude zusätzlich mit einem Mehrzweckraum im Keller versehen werden – zumindest im Rohbau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.