Zum Hauptinhalt springen

Naturfreunde als Heinzelmännchen

Wenn Ausflügler die Grillstellen im Wald in gutem Zustand vorfinden, ist das vor allem das Verdienst der Naturfreunde Roggwil. Seit Jahren schon sorgen sie im Auftrag der Burgergemeinde für Sauberkeit.

Halten die Roggwiler Grillstellen in Schuss: Die Naturfreunde Thomas Schwarz (links) und Hermann Fuhrer.
Halten die Roggwiler Grillstellen in Schuss: Die Naturfreunde Thomas Schwarz (links) und Hermann Fuhrer.
Daniel Fuchs

«So sauber ist es nicht immer», sagt Thomas Schwarz nach dem rund anderthalbstündigen Rundgang durch den Buchwald und den Bowald bei Roggwil. Und Hermann Fuhrer fügt an: «Wie intensiv die Plätze benützt werden, hängt natürlich stark vom Wetter ab.» Schwarz und Fuhrer sind Mitglieder der Naturfreunde Roggwil und gehören demjenigen Team an, das im Sommer jede Woche und im Winter alle zwei Wochen den Grillstellen und Waldhäusern der Burgergemeinde nachgeht, diese kontrolliert, reinigt und wo nötig Reparaturen ausführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.