Zum Hauptinhalt springen

Nach Tötungsdelikt: Täterschaft noch immer flüchtig

Die Kantonspolizei Bern geht im Zusammenhang mit dem m Mittwoch tot in einer Wohnung in Oberburg aufgefundenen Mann verschiedenen Spuren nach. Sie sucht Zeugen.

Nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes im bernischen Oberburg, laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Die Ermittler gehen derzeit verschiedenen Spuren nach. Die Täterschaft konnten sie aber noch nicht ausfindig machen.

Auch Befragungen würden durchgeführt, teilten die regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau und die Berner Kantonspolizei am Freitagnachmittag mit.

Zeugen und Hinweise gesucht

Um die Umstände und Hintergründe des Verbrechens zu klären, stehen verschiedene Dienste der Polizei, sowie Mitarbeitende des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Bern und die Staatsanwaltschaft im Einsatz. Die Polizei sucht Zeugen und Hinweise.

Beim Opfer handelt es sich um einen 41-jährigen Spanier, der seit mehreren Jahren in der Schweiz wohnhaft war. Der Mann war am Mittwochmorgen in seiner Wohnung in Oberburg tot aufgefunden worden. Bereits am Mittwoch gaben die Behörden bekannt, dass er Opfer eines Gewaltdelikts geworden war.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch