Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Montagabend bei einem Selbstunfall auf der Hauptstrasse in Röthenbach im Emmental tödlich verletzt worden. Der 44- Jährige hatte aus noch zu klärenden Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren. Er starb noch am Unfallort.

Der Motorradfahrer sei am Montag gegen 20.00 Uhr von Eggiwil herkommend auf der Hauptstrasse in Richtung Röthenbach unterwegs gewesen, wie die Polizei mitteilt. Auf der Höhe Fischbach habe er aus noch zu klärenden Gründen in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren, sei von der Strasse abgekommen und mit dem Brückengeländer kollidiert. Trotz Reanimationsversuchen der Rettungskräfte der Rega und der Ambulanz sei der Mann noch am Unfallort verstorben.

Die Hauptstrasse zwischen Eggiwil und Röthenbach wurde von den örtlichen Feuerwehren für rund vier Stunden gesperrt. Zur Betreuung der Angehörigen wurde das Care-Team des Kantons Bern beigezogen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch