Zum Hauptinhalt springen

Mann stirbt nach Unfall mit Traktor

Bei einem Unfall mit einem Traktor starb am Samstagvormittag in Ranflüh ein Mann trotz sofort erfolgten Reanimationsmassnahmen noch auf der Unfallstelle. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Kurz nach 9 Uhr sei die Kantonspolizei am Samstagvormittag über einen Unfall mit einem Traktor im Weiler Ried bei Ranflüh informiert worden, wie sie und die regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau in einer gemeinsamen Mediemitteilung schreiben.

Vor Ort hätten die ausgerückten Einsatzkräfte einen Mann angetroffen, der ansprechbar neben einem beschädigten Traktor gesessen sei. Wenig später habe der Mann das Bewusstsein verloren und sei trotz sofortigen Reanimationsmassnahmen des Ambulanzteams noch auf dem Unfallplatz verstorben, heisst es weiter.

Laut Polizeiangaben handelt es sich beim Verstorbenen um einen 70-jährige Mann aus dem Kanton Bern, der vor dem Unfall gemäss aktuellen Erkenntnissen mit landwirtschaftlichen Arbeiten beschäftigt gewesen sei.

Als er mit seinem Traktor auf eine Weide gefahren sei, sei der Traktor in abschüssigem Gelände abgerutscht und habe sich überschlagen. Weiterführende Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.

pkb/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch