Zum Hauptinhalt springen

Lüdi-Mord: Mittäter vor Bundesgericht abgeblitzt

Der angeklagte Mittäter am Raubmord an Willi Lüdi, dem ehemaligen Roggwiler Metzger. Er zog das Urteil ans Bundesgericht weiter, dieses trat jedoch nicht auf seine Beschwerde ein.
13. August 2003: Willi Lüdi, der in  seinem Schlafzimmer überfallen und brutal ermordet wurde,  wird von Beamten weggebracht. Auf dem Bild: Der Abtransport des Sarges.
Der angeklagte Mittäter (Mitte) am Raubmord an Willi Lüdi, dem ehemaligen Roggwiler Metzger, verlässt das Regionalgericht in Aarwangen.
1 / 4

Über Leiter eingestiegen

Revisionsverfahren in Aussicht gestellt

SDA/cls