Zum Hauptinhalt springen

«Jedes Auto erzählt eine Geschichte»

Im Gewächshaus seines Bruders in Hermiswil hat sich Willi Brunner eine Oldtimer Gallery eingerichtet. Der 63-jährige Garagist erfüllt sich damit einen lange gehegten Traum – auf Geheiss seiner Kinder.

Chantal Desbiolles
Die Faszination für gepflegte Oldtimer macht auch vor den Jüngsten in Willi Brunners Familie nicht halt: Grosskind Liana (knapp 2) ist in einem fahrbaren Untersatz aus dem Jahr 1939 unterwegs – vorerst nicht motorisiert, versteht sich.
Die Faszination für gepflegte Oldtimer macht auch vor den Jüngsten in Willi Brunners Familie nicht halt: Grosskind Liana (knapp 2) ist in einem fahrbaren Untersatz aus dem Jahr 1939 unterwegs – vorerst nicht motorisiert, versteht sich.
Thomas Peter

Eigentlich wollte Willi Brunner gar nie Autosammler werden. Ein tragisches Ereignis brachte dem Automobilmechaniker und Inhaber der Mühle Garage Brunner AG seine ersten beiden alten Wagen ein. Sie stammten beide aus dem Besitz eines früheren Lehrlings, der sich und seiner Frau das Leben genommen hatte. Als Brunner die Autos im Auftrag eines Notars versteigerte, bot er selbst auf einen Mini – um den Preis in die Höhe zu treiben, weil die Wagen für gerade mal 200 bis 300 Franken weggingen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen