Zum Hauptinhalt springen

In zwei Wochen erinnert nichts mehr an das Café Rieben

Mit dem Auffahren des 25 Tonnen schweren Baggers geht es beim Abbruch der Café-Konditorei Rieben in Burgdorf seit Montag richtig zur Sache. Mitte September soll der Rückbau abgeschlossen sein.

Der grosse Bagger knabbert unablässig an der Fassade des ehemaligen Café Rieben.
Der grosse Bagger knabbert unablässig an der Fassade des ehemaligen Café Rieben.
Andreas Marbot

Geschlossen sind das Café und die Konditorei Rieben an der Bahnhofstrasse 53 in Burgdorf bereits seit dem 1. Mai 2013, doch der Abbruch des 1947/1948 erbauten Hauses am Bahnhofplatz ist erst seit gestern so richtig im Gang. Nach dem Auffahren des 25 Tonnen schweren Baggers gestern Morgen konnte die Riedtwiler Rückbaufirma Hiltbrunner AG mit geballter Maschinenkraft loslegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.