Zum Hauptinhalt springen

Ihr Körper ist ihr Kapital

Tanzen, das ist Beruf und Berufung für die Langenthalerin Rahel Neuenschwander (30). Als freischaffende zeitgenössische Tänzerin versucht sie, ihren Weg in der kleinen, überschaubaren Schweizer Tanzszene zu gehen.

Rahel Neuenschwander in ihrem aktuellen Stück «Gfaue»: Am Wochenende hat sie es im Rahmen der «L’Art» in Langenthal aufgeführt.
Rahel Neuenschwander in ihrem aktuellen Stück «Gfaue»: Am Wochenende hat sie es im Rahmen der «L’Art» in Langenthal aufgeführt.
Walter Pfäffli

Wenn Rahel Neuenschwander spricht, dann tut sie das mit Bedacht. Ihre Hände ruhen im Schoss, schnelle, fahrige Gesten passen nicht zu der schmalen Person, die im Gespräch zurückhaltend wirkt. Kaum zu glauben, dass Neuenschwanders Körper im Berufsalltag niemals ruht. Denn ihr Körper ist ihr wichtigstes Arbeitsinstrument, ihr Kapital. Tägliche Bewegungen – manche für das normale Auge fast unmenschlich – sind für sie ein Muss: «Ich kann nicht anders.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.