Zum Hauptinhalt springen

Heisser Mix und viel Drive im Hof

Alteingesessene und junge Musiker bescherten dem dreitägigen Langenthaler Hoffest am Samstag einen stimmungsvollen Abschluss.

Rund 350 Daheimgebliebene und Angereiste genossen am Samstag die gemütliche Stimmung im überdachten Höfli. Zum Abschluss des dreitägigen Hoffests spielten Second Drive um Hoffestchef Bernhard Hugi am Piano auf.
Rund 350 Daheimgebliebene und Angereiste genossen am Samstag die gemütliche Stimmung im überdachten Höfli. Zum Abschluss des dreitägigen Hoffests spielten Second Drive um Hoffestchef Bernhard Hugi am Piano auf.
Marcel Bieri

Livemusik und eine einzigartige Atmosphäre locken alljährlich Menschen verschiedenster Altersgruppen ans Hoffest nach Langenthal. Es ist die Mischung aus Jung und Alt, welche die friedliche Atmosphäre ausmacht, genauso wie der explosive Stilmix von verschiedenen Musikrichtungen.

Der Hoffest-Chef und der FC-Thun-Präsident

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.