Zum Hauptinhalt springen

Handy ein statt Daumen hoch

Das luzernische Luthertal führt im Juni ein neues Mitfahrsystem ein. Profitieren davon könnte auch Huttwil, weil hier einer der Zielbahnhöfe liegt.

Autostopp per App: Noch hat Natürlich-Luthertal-Geschäftsführer Kurt Schär die Taxito-Tafel für Luthern erst auf Papier. Wenn sie im Juni steht, wird man dort die Autos mit dem Handy zum Anhalten auffordern können.
Autostopp per App: Noch hat Natürlich-Luthertal-Geschäftsführer Kurt Schär die Taxito-Tafel für Luthern erst auf Papier. Wenn sie im Juni steht, wird man dort die Autos mit dem Handy zum Anhalten auffordern können.
Thomas Peter

Autostoppen könnte in der Region Huttwil bald eine kontrollierte Form annehmen. Bereits im nächsten Sommer möglich machen kann dies der Gemeinderat von Huttwil, wenn er am 16.Februar einen Beitrag von 6000 Franken an das System Taxito bewilligt. Dieses soll im benachbarten luzernischen Luthertal eingeführt werden. Und weil ein häufiger Zielort der Lutherer der Bahnhof Huttwil ist, möchten die Initianten auch dort einen Haltepunkt aufstellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.