Emme: Wieder ein Hochwasseralarm

Emmenmatt

In der Nacht auf Montag wurde in Emmenmatt Hochwasseralarm ausgelöst. Zu Schäden sei es aber nicht gekommen. Auch in Bumbach ist der Wasserpegel angestiegen.

In der Nacht auf Montag schwoll der Wasserpegel der Emme wegen den Gewittern in der Region erneut stark an. Um 3.47 Uhr wurde am Emmenspitz (dort, wo Ilfis und Emme zusammenkommen) gar der Hochwasseralarm ausgelöst, wie Claudia Rindlisbacher vom Regierungsstatthalteramt Emmental auf Anfrage bestätigt. Einige Feuerwehren seien ausgerückt, passiert sei allerdings nichts Gravierendes, Schadensmeldungen lägen keine vor. Der Pegelstand der Emme ist mittlerweile wieder gesunken. In Bumbach führt erneut der Sädelgraben viel Wasser. Das ist jener Bach, der Ende Juli grosse Schäden angerichtet hat.

mb/phm

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt