Zum Hauptinhalt springen

Eine Vision wird neu belebt

Beim Dorfschulhaus soll eine neue Mehrzweckanlage entstehen. Vier Eggiwiler haben sich zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen und ihre Vision, die nicht zum ersten Mal die Runde macht, der Bevölkerung vorgestellt.

Sie hoffen, dass hier dereinst eine Mehrzweckanlage steht: Niklaus Leuenberger, Jakob Limacher, Walter Schlüchter und Stefan Zürcher (von links).
Sie hoffen, dass hier dereinst eine Mehrzweckanlage steht: Niklaus Leuenberger, Jakob Limacher, Walter Schlüchter und Stefan Zürcher (von links).
Thomas Peter

In Eggiwil machen sich vier Männer Gedanken über die Zukunft der Gemeinde, in der sie wohnen und Steuern zahlen. Niklaus Leuenberger, gebürtiger Eggiwiler und jetzt auch wieder hier wohnhaft, sowie Schulhausabwart Stefan Zürcher, Turnerpräsident Walter Schlüchter und Unihockeyanerpräsident Jakob Limacher haben sich zur «Interessengemeinschaft für eine polyvalente Mehrzweckanlage» zusammengeschlossen. Mit ihrer Vision stellen sie sich den Bau einer Dreifachturnhalle mit Feuerwehrmagazin und Werkhof sowie den damit verbundenen Parkplätzen vor. Realisiert werden soll das Ganze dereinst unterhalb des Dorfschulhauses. Dort liege ein Stück Land brach, das vor Jahren von der Gemeinde für eine öffentliche Nutzung gekauft worden sei, so die Initianten. Gemäss einer ersten, groben Berechnung würden sich die Baukosten – je nach Ausführung – auf 3 bis 13 Millionen Franken belaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.