Zum Hauptinhalt springen

Ein Stück Heimat

Das Dorf Trub ist um eine Attraktion reicher. Seit Freitag prangen neben dem Gasthof Löwen sechs Tafeln, die die Geschichte von fünf Truber Familien beleuchten. Damit sollen auch die vielen Heimwehtruber angelockt werden.

Wüthrich, Fankhauser, Habegger, Beer, Siegenthaler: Über diese Sippen ist auf dem neuen Familienplatz so einiges zu erfahren.
Wüthrich, Fankhauser, Habegger, Beer, Siegenthaler: Über diese Sippen ist auf dem neuen Familienplatz so einiges zu erfahren.
Olaf Nörrenberg

50'000 heimatberechtigte Truber gibt es weltweit, aber nur 700 von ihnen wohnen auch in Trub. Tausende Emmentaler verliessen im 18. und 19.Jahrhundert ihre Heimat. Die Nachkommen dieser emigrierten Familien interessieren sich heute für ihre Wurzeln. Das hat sich auch im Täuferjahr 2007 gezeigt, als das gesamte Emmental von Touristen aus aller Welt überschwemmt wurde − viele von ihnen auf Ahnenforschung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.