Zum Hauptinhalt springen

«Echte Einsicht und Reue erleben wir selten»

Er soll elektronische Fussfesseln tragen: Am Dienstag verurteilte das Regionalgericht Emmental-Oberaargau einen Mann wegen versuchter schwerer Körperverletzung.

Das Regionalgericht Emmental-Oberaargau verurteilte einen Mann wegen versuchter schwerer Körperverletzung. Nun muss er Fussfesseln tragen.
Das Regionalgericht Emmental-Oberaargau verurteilte einen Mann wegen versuchter schwerer Körperverletzung. Nun muss er Fussfesseln tragen.
Keystone

Bitte erheben Sie sich alle: Mit dieser Aufforderung leitete gestern Gerichtspräsident Jürg Bähler die Urteilseröffnung am Regionalgericht Emmental-Oberaargau ein. Das dreiköpfige Kollegialgericht hatte entschieden: Der vor ihnen stehende Täter wurde schuldig gesprochen. Schuldig wegen versuchter schwerer Körperverletzung, einfacher Körperverletzung, Drohung, Hausfriedensbruch und Verstoss gegen das Waffengesetz. Das ganze Paket von Straftaten war auf seine Gekränktheit zurückzuführen. In der Nacht vom 2. auf den 3. Juli 2014 hatte er sich nicht mehr im Griff, und das bekam sowohl seine Ex-Freundin als auch ihr neuer Liebhaber nur allzu deutlich zu spüren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.