Zum Hauptinhalt springen

Direct Mail Company konzentriert Produktion in Niederbipp BE

Die Direct Mail Company (DMC) konzentriert die Logistik im bernischen Niderbipp.

Die Verteilzentren in Zürich, Aarau, Thun BE und Basel wurden geschlossen. 100 Mitarbeitende wechseln an den neuen Standort.

Die gute Anbindung ans schweizerische Autobahnnetz und die geografisch günstige Lage habe DMC dazu bewogen, die Logistik- und Produktionsstätte im Sommer in die Berner Gemeinde zu verlagern, teilte das Unternehmen am Montag mit. Mittlerweile arbeiten rund 100 Angestellte in Niederbipp.

Das Unternehmen sei bestrebt, die Mitarbeitenden in den neuen Betrieb zu integrieren, um das Know-how in der Firma zu halten, heisst es weiter.

Kernstück des neuen Zentrums sei eine erstmals in der Schweiz eingesetzte Sortiermaschine. Rund 20 Millionen Franken hat DMC in den Umbau des neuen Standorts investiert. Der Hauptsitz des Unternehmens bleibt in Basel.

DMC ist laut eigenen Angaben die grösste private Anbieterin von adressierter und unadresierter Direktwerbung in der Schweiz. Die Schweizer Post ist zu 50 Prozent an der DMC beteiligt.

SDA/ase

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch