Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Finanzierung des Casino-Theaters ist ungelöst

Architektin Anna Suter und Verwaltungsratspräsident Markus Grimm auf der Holztreppe, die noch als Fluchtweg dienen würde.
Der Zugang zum Saal des Casino-Theaters wird durch eine Treppe sichergestellt. Das Sanierungsprojekt sieht ein zweites Treppenhaus vor.
Bühnenbild und Requisiten müssen über eine Treppe zum Lift getragen werden. Der neue Zugang erfolgt ab Casinorain ebenerdig.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.