Zum Hauptinhalt springen

Die erste Ernte im neuen «Kabisland»

Der neu gegründete Verein Pro Kabis, der es sich zum Ziel gesetzt hat, den Oberaargau als Kabisregion zu etablieren, hat am Dienstag zum Start der Erntesaison eingeladen.

Symbolische Übergabe der ersten Kabisernte in diesem Jahr – von Produzent Karl Schenk (links) an Verarbeiter Daniel Schüpfer.
Symbolische Übergabe der ersten Kabisernte in diesem Jahr – von Produzent Karl Schenk (links) an Verarbeiter Daniel Schüpfer.
Thomas Peter

Pünktlich zum Beginn der Begrüssung durch Karl Schenk sträzte der Regen vom Himmel. «Richtiges Chabiswetter», meinte der Biolandwirt und lachte. «Das passt gut.» In der Tat drehte sich am Dienstagvormittag alles um das Thema Kabis. Der Verein Pro Kabis hatte zum Saisonstart der Kabisernte 2014 eingeladen, ins «Kabisland», wie er in der Einladung an die geladenen Gäste betonte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.