Zum Hauptinhalt springen

Die Bundespräsidentin im K4

Applaus von allen Seiten wurde am Donnerstag im Schulzentrum Kreuzfeld4 laut: Für Simonetta Sommaruga ebenso wie für die beiden Schülerinnen, auf deren Einladung hin die Bundespräsidentin nach Langenthal kam.

Die jungen Gastgeberinnen und ihr hoher Besuch: Im Beisein von Schulleiter Peter Rubeli und den versammelten Sechst- und Siebtklässlern begrüsst Simonetta Sommaruga zuallererst Debora Ticli und Nadine Wüthrich (v.l.). Sie haben die Bundespräsidentin nach Langenthal eingeladen.
Die jungen Gastgeberinnen und ihr hoher Besuch: Im Beisein von Schulleiter Peter Rubeli und den versammelten Sechst- und Siebtklässlern begrüsst Simonetta Sommaruga zuallererst Debora Ticli und Nadine Wüthrich (v.l.). Sie haben die Bundespräsidentin nach Langenthal eingeladen.
Thomas Peter

Der Lärmpegel ist hoch kurz vor halb drei Uhr gestern Nachmittag vor dem Langenthaler Schulzentrum Kreuzfeld 4. Aufgeregt warten die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7.Klassen auf den hohen Besuch, der in wenigen Minuten eintreffen soll. «Ist sie das?», hört man hier und dort munkeln, sobald eine Frau sich dem Areal nähert. Dann fährt der schwarze Wagen vor, hat das Warten ein Ende – und wird aus dem Lärm nach kurzer Stille tosender Applaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.